Blaulichtreport für Kaiserslautern, 06.12.2023: Wer hat den BMW beschädigt?

Beispielbild, Unfall für das Presseportal ©Adobe Stock / Tobias Arhelger

Wer hat den BMW beschädigt?

Kaiserslautern (ots) -

Ein 28-jähriger Mann meldete der Polizei am Dienstagmorgen eine Verkehrsunfallflucht in der Kurt-Schumacher-Straße. Dort parkte er am Montag um 18:45 Uhr seinen BMW am Straßenrand. Als er am folgenden Morgen um 08:40 Uhr an den Pkw zurückkam, bemerkte er, dass der Wagen hinten links beschädigt war. Wer den Unfall verursacht hat und einfach wegfuhr, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen, welche die Unfallflucht beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631-369 2250 bei der Polizei in Kaiserslautern zu melden. |kfa

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium WestpfalzPressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.dewww.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 06.12.2023, 12:14 Uhr durch das Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Geschehnisse in Ihrer Region, einschließlich Wettervorhersagen, Warnmeldungen und vielem mehr, auf unserer Regio-News-Seite für Kaiserslautern verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr!

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr

Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Aufwärtstrend. So wurden 2022 insgesamt 2.406.465 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2021 dagegen 2.314.938 Fälle und 2020 2.245.245 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2022 289.672 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 2.788 Verunglückte getötet. Im Jahr 2021 wurden von 258.987 Unfällen mit Personenschaden 2.562 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.