Ana de Armas: Komplexe Action-Szenen

© BANG Media International

Ana de Armas war verzweifelt bemüht, ihre Actionszenen im neuen ‘James Bond’-Streifen ‘Keine Zeit zu sterben’ richtig hinzukriegen.

Die 33-Jährige spielt die CIA-Agentin Paloma in dem kommenden Bond-Film und lobte ihr Stunt-Team, das ihr geholfen hat, die komplexen Actionszenen im Film zu meistern. In einem neuen 007-Feature, in dem die Figur vorgestellt wird, sagte Ana: "Paloma ist eine kubanische Agentin, sie ist intensiv, ich hatte viele Actionszenen. Gott sei Dank hatte ich ein tolles Stunt-Team. Ich wollte es wirklich richtig machen und so aussehen, als wüsste ich, was ich tue."

In dem Werbevideo werden auch die Agentin Nomi (Lashana Lynch) und ihr Kollege vorgestellt, die beide als Verbündete von Daniel Craig alias James Bond fungieren werden. Regisseur Cary Joji Fukunaga sagte: "Wir haben zwei brandneue Agenten in diesem Film, die Verbündete von James Bond sind." Lashana erklärte zudem, dass ihr Agenten-Alter-Ego sowohl "geschickt" als auch "eingebildet" ist. "Nomi ist hochqualifiziert, ein bisschen eingebildet", so die 33-Jährige.

Lynch verriet auch, dass sie beeindruckt ist von dem verstärkten weiblichen Einfluss in dem Blockbuster.