Donatella Versace erfüllte Channing Tatums "wildeste Träume" bei der Met Gala

© BANG Media International

Channing Tatum hat der Designerin Donatella Versace dafür gedankt, dass sie seine "kühnsten Träume" bei der Met Gala wahr werden ließ.

Am Montagabend (13. September) durfte der 'Magic Mike'-Star, der mit Zoë Kravitz die Mode-Spendenaktion im New Yorker Metropolitan Museum of Art verließ, auf dem roten Teppich einen klassischen Versace-Smoking tragen und schlüpfte später in eine der "anderen Roben" des italienischen Luxusmodehauses.

Und für den 41-jährigen Schauspieler, der in seinen frühen Modeltagen jahrelang erfolglos versuchte, bei Versaces Modenschauen zu laufen, war es ein sehr besonderer Moment. Channing postete auf seinen Account auf Instagram ein Selfie von sich selbst in der maßgeschneiderten Robe mit seinem Vornamen auf der Rückseite sowie Rückblicke von Donatella und dem verstorbenen Gründer des legendären Modeunternehmens, Gianni Versace, und schrieb zu seinem Post: "Also vor 20 Jahren (heilige Sch***e), da war ich ein Kind, das in einem Raum von wahrscheinlich Tausenden von Jungs stand, die versuchten, für die Shows in Mailand ausgewählt zu werden. Gott weiß, wie viele sie tatsächlich gesehen haben. In der Hoffnung, ausgewählt zu werden, um in der Frühjahrsshow zu laufen." Der Darsteller fügte schwärmend hinzu: "Aber letzte Nacht, diese……. Robe aus einer anderen Welt zu tragen…….. und den klassischsten Versace-Smoking anzuhaben. […] wie Gianni ihn in den 90er Jahren trug, das übertraf meine kühnsten Träume."